Weihnachtsspendenaktion der Abteilung Wirtschaft und Verwaltung

 

Die Corona-Regeln bestimmen auch in der Weihnachtszeit nach wie vor den Alltag der Schülerinnen und Schüler - sowohl im Betrieb als auch im Klassenzimmer.
Für die Auszubildenden im Einzelhandel, ist die eigentlich ruhige und besinnliche Adventszeit besonders stressig. Aber auch bei den Auszubildenden für Büromanagement kehrt zum Ende des Jahres wenig Ruhe ein.

In der Abteilung Wirtschaft und Verwaltung wurde zur Einstimmung auf die besinnliche Zeit im Jahr, eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Aktion schauten die Schülerinnen und Schüler einen Film und spendeten einen kleinen Geldbetrag. Insgesamt kamen 430 Euro zusammen. Dieser Betrag wird zum einen an die Albert Schweitzer Kinderdörfer und Familienwerke weitergeleitet, die in Deutschland bedürftige Kinder, Jugendliche und Familien unterstützen. Zum anderen wird an die Ayuda Andina Peru Hilfe gespendet. Diese Hilfsorganisation fördert und unterstützt die ländliche Bevölkerung in den Hochanden Perus im gesundheitlichen, sozialen und pädagogischen Bereich. Auch die Lehrkräfte der Abteilung beteiligten sich an der Aktion und rundeten den gesammelten Betrag auf.

Neben der finanziellen Unterstützung, konnte die Spendenaktion auch zur Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler für andere Lebenswelten und Strukturen der Gemeinschaft sowie zur Reflexion der eigenen Lebenslage genutzt werden.

Die Lehrkräfte der Abteilung wünschen allen Schülerinnen und Schülern frohe Weihnachten
und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

 

 

Bilder: https://albert-schweitzer-verband.de/ 
https://www.ayuda-andina.de/home.html

Verena Kilger, StRin