28. Jugendwettbewerb für Auszubildende im Gastgewerbe

Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause konnte der sonst jährlich stattfindende Jugendwettbewerb am 29. März 2022 in abgespeckter Form wieder durchgeführt werden.

Teilgenommen haben 5 Auszubildende aus dem Bereich Hotelfach sowie 7 angehende Köchinnen und Köche.  

 

Wie auch demnächst in der Abschlussprüfung, war es am Wettbewerbstag Aufgabe der Hotelfachleute, ein 5-Gang-Menü zu planen und einzudecken. Außerdem gehörte die Arbeit am Empfang, aber auch ein fachgerechter Umgang mit einer Reklamation am Tisch des Gastes zu den bewerteten Tätigkeiten.  

Zu den Anforderungen der Köche zählten ein im Vorfeld verfasster zeitlich gegliederter Arbeitsablaufplan und ein am Tag des Wettbewerbs geführtes gastorientiertes Gespräch. Im direkten Anschluss wurde ein 3-Gang-Menü u. a. mit folgenden Pflichtkomponenten zubereitet:  

Vorspeise: Jakobsmuscheln, Rote Beete, Graupen, Rucola, Meerrettich

Hauptgericht: Schweinefilet, Blätterteig, Champignons, Blattpetersilie, heller Kalbsfond, Schalotten, Pastinaken, Kartoffeln

Dessert: Sahne, Blattgelatine, Vanilleschote, Himbeeren, Butter, Zucker, Mehl  

 

Das sind die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs    

 

 

 

Hotelfach

(von innen nach außen)

 

1. Platz

Nina Riedl

Gasthof Raspl, Unterneukirchen

 

2. Platz

Valentin Hetzmannseder

Altstadthotels, Burghausen

 

3. Platz

Julia Unterhaslberger

Gasthof Schwarz, Hohenwart

 

Köche

(von innen nach außen)

 

1. Platz

Laura Mittermaier

Huberwirt, Pleiskirchen

 

2. Platz

Markus Karl

Zum alten Wasserschlössl, Mühldorf

 

3. Platz

Lukas Kreilinger

Gasthof Schwarz, Hohenwart