Netzwerktechnik: Planung, Aufbau und Inbetriebnahme eines Firmennetzwerks

Im Fach "Netzwerktechnik" erlernen die Fachschülerinnen/-schüler die Grundlagen zur Vernetzung verschiedenster Geräte. Sie können freiwillig zusätzlich neben dem Unterricht in der Cisco Networking Academy, einer Online-Plattform der Firma Cisco, theoretische und "praktische" Prüfungen absolvieren und so ein Zertifikat zum CCENT (Cisco Certified Entry Networking Technician) erlangen.

Im unten dargestellten Projekt müssen die Fachschülerinnen/-schüler das Netzwerk einer mittelständischen Firma planen, aufbauen, in Betrieb nehmen und testen. Sie entwickeln zunächst ein IP-Adressschema (IPv4), welches die Anforderungen des Kunden bzgl. Funktionalität und Security erfüllt, bauen das Netzwerk mit realen Geräten auf und konfigurieren die Netzwerkgeräte entsprechend. Dazu stehen ihnen professionelle Router und Switche der Firma Cisco zur Verfügung.

Logische Topologie: Entwickelt und getestet mit dem Netzwerksimulationsprogramm "Cisco Packet Tracer"
Praktischer Aufbau des Netzwerks im Labor
CISCO Router 2901 K9 (Vorderansicht)
CISCO Router 2901 K9 (Rückansicht)
CISCO Switch Catalyst 2960