Externe Evaluation

Die externe Evaluation ergänzt die interne Evaluation durch eine systematische Außenansicht. Auf der Basis des Evaluationsberichts entwickelt die Schule Zielvereinbarungen in Abstimmung mit der Schulaufsicht.

Nach einer Pilotphase beginnend mit dem Schuljahr 2003/04 wurde die externe Evaluation von Schulen in Bayern zum Schuljahr 2005/06 als wichtige Maßnahme zur Qualitätssicherung und -entwicklung flächendeckend eingeführt. Durch die Aufnahme in das Bayerische Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen am 1. August 2008 ist sie für staatliche Schulen verbindlich vorgeschrieben (vgl. BayEuG Art. 113c). Schulen in kommunaler und privater Trägerschaft wird sie empfohlen.

Inzwischen werden pro Schuljahr ca. 750-800 Schulen aller Schularten extern evaluiert.

Die Staatliche Berufsschule Altötting wurde im Schuljahr 2005/06 als erste Staatliche Berufsschule im Regierungsbezirk Oberbayern extern evaluiert.

Im Schuljahr 2015/16 wurden die Beruflichen Schulen Altötting zum dritten Mal extern evaluiert und die Eignung für den Status einer MODUS-Schule im Rahmen der externen Evaluation festgestellt.

Nach dieser externen Evaluation und auf Antrag der Beruflichen Schulen Altötting an das "Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst" hat unsere Schule den Status einer MODUS-Schule erworben. Der MODUS-Status berechtigt eine Schule Weiterentwicklungsmaßnahmen zu erproben, insbesondere in den Arbeitsfeldern Unterrichtsentwicklung, Personalentwicklung und Personalführung sowie inner- und außerschulische Partnerschaften. Den Schulen mit MODUS-Status ist es gestattet, von den Schulordnungen abzuweichen, soweit sichergestellt ist, dass die Lehrplanziele erreicht und den Schülerinnen und Schülern keine Nachteile bei Abschlüssen oder beim Erwerb schulischer Berechtigungen entstehen. 

"Unter Evaluation versteht man in der Schulpädagogik die Überprüfung aller schulrelevanten Zusammenhänge auf Grund einer systematischen Sammlung, Analyse und Bewertung dazu erhobener Daten und Informationen. Evaluation ist demnach so etwas wie die Rechenschaftslegung einer Institution und ihrer Interaktion." (Wiater)

Die Evaluation

- steht im Dienste der Schulentwicklung

- ist Teil der Qualitätssicherung von Schule und Unterricht,

- fördert die berufliche Kompetenz der Lehrkräfte. (Wiater)

Das Evaluationsteam verschafft sich durch Analyse der Ergebnisse einer standardisierten Befragung von Ausbildern, Lehrkräften, Schülern und Eltern und von der Schule gelieferten Daten (Schulportfolio) sowie durch Unterrichtsbeobachtungen und Interviews mit Vertretern aller am Schulleben beteiligten Gruppen ein möglichst umfassendes Bild von der Qualität einer Schule.

Es werden vier Qualitätsbereiche untersucht, die in 16 Teilbereiche untergliedert sind. Die Teilbereiche der Qualitätsbereiche "Rahmenbedingungen" und "Ergebnisse schulischer Arbeit" werden im Evaluationsbericht lediglich beschrieben. Diese Beschreibung dient der Schule als Reflexionsgrundlage. In den Qualitätsbereichen "Prozessqualitäten Schule" und "Prozessqualitäten Unterricht und Erziehung" erfolgt eine Bewertung vorgegebener Kriterien, die eine Eigenschaft beschreiben, die stärker oder weniger stark ausgeprägt sein kann.

Qualitätstableau der externen Evaluation 

Interne und externe Evaluation gehören - wie zwei Seiten einer Medaille - grundsätzlich zusammen. Sie ergänzen sich nicht gegenseitig, sondern ergänzen einander. Im Bayerischen Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen wurde deshalb festgelegt (vgl. BayEUG Art. 113c), dass beide Formen der Evaluation für staatliche Schulen in Bayern verpflichtend sind. Die Grundlagen des Konzepts sind in den Broschüren "Externe Evaluation an Bayerns Schulen" (https://www.isb.bayern.de/schulartuebergreifendes/qualitaetssicherung-schulentwicklung/evaluation/externe_evaluation/broschuere/) und "Interne Evaluation" an Bayerns Schulen" (https://www.isb.bayern.de/schulartuebergreifendes/qualitaetssicherung-schulentwicklung/evaluation/interne_evaluation/broschuere-interne/) ausführlich dargestellt. Auf diesen Internetseiten finden Sie neben einer strukturierten Zusammenfassung dieser Inhalte jeweils aktuelle Informationen zur Evaluation bayerischer Schulen und alle Instrumente als Downloads.