AKTUELLES

Corona-Pandemie: Das Wichtigste ganz oben - bitte beachten!

Letzte Aktualisierung - 06.05.2021, 13:22 Uhr:

Aktuellste Info - 29.04.2021: Nach Einführung des § 28b des Infektionsschutzgesetzes (sog. Bundesnotbremse) ist der wöchentlich am Freitag festgestellte Inzidenzwert und die in der Woche darauf geltende inzidenzabhängige Regel für Schulen nicht mehr möglich. Nach nunmehr geltendem Recht gilt die derzeit gültige Regelung solange fort, bis die 7-Tage-Inzidenz von 100 im Landkreis Altötting an fünf aufeinander folgenden Tagen unterschritten wird und ein weiterer Tag vergangen ist. Das bedeutet, dass die derzeit gültige Unterrichtsform (siehe Absatz "DAS GILT JETZT") unverändert weiter gilt. Bei erneuten Änderungen informieren wir Sie an dieser Stelle wieder!

Aktuelle Info des Kultusministeriums zum Unterrichtsbetrieb ab 10. Mai 2021 nebst Anlage.

DAS GILT JETZT (ab 29.04.2021 bis auf Weiteres): Die Inzidenz im Landkreis Altötting beträgt heute, 05. Mai 2021, 185,6. Das bedeutet weiterhin Präsenz- bzw. Wechselunterricht unter Einhaltung des Mindestabstands für alle Abschlussklassen solange, bis die 7-Tage-Inzidenz von 100 im Landkreis Altötting an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird und ein weiterer Tag vergangen ist. Für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist ein negativer Selbsttest an der Schule bzw. ein mitgebrachter Nachweis über einen negativen PCR- oder POC-Antigentest zum Nachweis des SARS-CoV-2-Erregers erforderlich. Die Testung darf dabei nicht länger als 24 Stunden zurückliegen! Die betroffen Klassen werden durch Ihre Klassenlehrkräfte auf den gewohnten Wegen informiert!

Unterrichtsbetrieb ab 12. April 2021 bis auf Weiteres: Inzidenzabhängig - Bitte beachten Sie unser Schreiben vom 12.04.2021, das auch an alle Ausbildungsbetriebe versandt wurde. ACHTUNG-ÄNDERUNG: Bitte beachten Sie die aktuellste Info ganz oben vom 29.4.2021!

Selbsttests für Schüler: Es besteht Testobliegenheit an der Schule. Bitte lesen Sie unsere Information zu den Selbsttests (aktualisiert 03.05.2021). Hier sehen Sie das Beispielvideo zum Testablauf, die entsprechenden Datenschutzhinweise (ergänzt 10.04.2021-10:40 Uhr) und das Infoschreiben des Kultusministeriums an die Schüler und Eltern bzw. Erziehungsberechtigten (ergänzt 10.04.2021-10:40 Uhr).

INFO: Da der Regelung für unsere Schulen IMMER die Inzidenz des Landkreises Altötting zugrunde liegt, kann es hier zu den Informationen des Kultusministeriums (Link unten, gilt für gesamt Bayern) zu Abweichungen kommen.

Regelungen zu erforderlichem Distanzunterricht (dieses Schreiben vom 29.10.2020 ging per E-Mail an alle Ausbildungsbetriebe)

BSAOE-Hygieneregeln - aktuellste Fassung

"Wann darf ich NICHT in die Schule?" - aktuellste Fassung

ACHTUNG!!! Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt am gesamten Schulgelände. Eine Community-Maske ist weiterhin ausreichend, das Gesundheitsministerium empfiehlt aber das Tragen von medizinischen Masken (OP-Masken). Die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken besteht nicht - Schüler über 15 Jahre können dies jedoch auf freiwilliger Basis tun. Dabei sind die entsprechenden Tragehinweise zu beachten!

Für Übernachtungsschüler: Bitte sprechen Sie An- und Abreisen immer direkt mit dem Franziskushaus ab!

Alle Schüler können sich vor der Rückkehr an die Schule jederzeit freiwillig auf SARS-CoV-2 testen lassen. Sie müssen sich allerdings selbst um einen Testtermin bei einem der Testzentren kümmern. 

Bei allen Fragen und Problemen in Bezug auf Schule, Online-Lernen oder Corona-Ängsten können Sie sich immer gerne an unsere Schulberatung wenden!

WEITERE INFORMATIONEN:

Link zum Kultusministerium - FAQ zum Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen

FAQs des Innenministeriums, u.a. zu Fahrgemeinschaften (Häufige Fragen)! - Fahrgemeinschaften zur Schule sind möglich. Sollten Personen nicht nur des eigenen Hausstandes mitfahren, wird jedoch dringend das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung angeraten.

Bitte denken Sie daran, dass auch im ÖPNV die Maskenpflicht gilt (Hygieneregeln ÖPNV)! Wichtig: Aufgrund der Bundesnotbremse gelten auch hier besondere Vorgaben in Bezug auf FF2-Masken!

Die Fördersätze beim Meister-BAföG steigen zum 01.08.2016 von 697€ auf 768€!

Weiterlesen

Regelmäßig findet an den Beruflichen Schulen Alöttting alle drei Jahre der Literaturwettbewerb statt. Im Schuljahr 2014/2015 wurde er zum 3. Mal...

Weiterlesen

StD A. Brunnbauer ist mit seinen beiden QM-Beauftragten vom 10. bis 11. November Gast im Saarländischen Bildungsministerium.

Weiterlesen

Traumhafte Noten bei den Auszubildenden in der Gastronomie der Beruflichen Schulen Altötting

Weiterlesen

Eine Exkursion zu den Produktionsanlagen der BMW Group in Dingolfing stand im Juni für die Klassen 11dEL und 11bMC im Stundenplan.

Weiterlesen

Rauchgeschmack, Zitrusfrüchte, grüner Apfel, Kirsch und Beeren waren das Hauptthema am 9. Juni nachmittags in der 12 HF. Bezeichnungen wie „Würzburger...

Weiterlesen

Die Schüler der 12. Klasse Hotel- und Restaurantfach erfahren Wissenswertes zum Thema Bewerbung.

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr fand wieder der Jugendwettbewerb in der Gastronomieabteilung der Beruflichen Schulen Altötting statt. Während wie immer die zwölf...

Weiterlesen